POG Präzisionsoptik Gera GmbH

Standard-Mikrostrukturen

Okularmikrometer | Okularmessplatten

Die angebotenen Okularmessplatten / Okularmikrometer sind für den Einbau in handelsübliche Mikorskopokulare dimensioniert.

Eine Kalibrierung ist durch Objektmikrometer möglich. Das Vorgehen ist am Ende der Seite beschrieben.

Okularmessplatten / Okularmikrometer 10:100

Durchmesser in mm Bestell-Nr. Preis 1-4 Stück
Ø 26,5 h8 10008.03.113 48,00 €
Ø 26,0 h8 10008.03.136 48,00 €
Ø 21,0 h8 10008.03.137 46,00 €
Ø 20,5 h8 10008.03.114 46,00 €
Ø 19,0 h8 10008.03.145 46,00 €
Die Preisstaffelung entnehmen Sie bitte der Preisliste. Bei größeren Abnahmemengen unterbreiten wir Ihnen gern ein spezielles Angebot.

Okularmessplatten / Okularmikrometer 5:200

Durchmesser in mm Bestell-Nr. Preis 1-4 Stück
Ø 26,5 h8 10008.03.115 48,00 €
Ø 26,0 h8 10008.03.138 48,00 €
Ø 21,0 h8 10008.03.139 46,00 €
Ø 20,5 h8 10008.03.116 46,00 €
Ø 19,0 h8 10008.03.146 46,00 €
Die Preisstaffelung entnehmen Sie bitte der Preisliste. Bei größeren Abnahmemengen unterbreiten wir Ihnen gern ein spezielles Angebot.

Okularmessplatten / Okularmikrometer 2 x 10:100

Durchmesser in mm Bestell-Nr. Preis 1-4 Stück
Ø 26,5 h8 10008.03.117 48,00 €
Ø 26,0 h8 10008.03.140 48,00 €
Ø 21,0 h8 10008.03.141 46,00 €
Ø 20,5 h8 10008.03.118 46,00 €
Ø 19,0 h8 10008.03.147 46,00 €

Die Preisstaffelung entnehmen Sie bitte der Preisliste. Bei größeren Abnahmemengen unterbreiten wir Ihnen gern ein spezielles Angebot.

Falls Sie unter den standardmäßig verfügbaren Ausführungen nicht die für Ihre Anwendung notwendige Lösung finden, fertigen wir kundenspezifische Mikrostrukturen nach Ihrem Layout und Ihren sonstigen Vorgaben. Bitte kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot.

 

Ablauf der Kalibrierung der Okularmikrometer



Eine Kalibrierung des Okularmikrometers ist für jede einzusetzende Vergrößerung erforderlich.
Es erfolgt der mehrmalige Vergleich einer möglichst langen Strecke des Okularmikrometers und des in der Objektebene liegenden Objektmikrometers. Dazu wird die Anzahl der Skalenteile des Objektmikrometers ermittelt, die mit einem festen Strichabstand des Okularmikrometers übereinstimmt.

Die Kalibrierung sagt aus, welche Länge einer Strecke in der Objektebene durch ein Intervall des Okularmikrometers verkörpert wird. Dieser Skalenwert x´wird nach folgender Berechnungsvorschrift ermittelt:

x´ = x*n/n´

x = Intervall des Objektmikrometers

n = Anzahl der Skalenteile des Objektmikrometers

n´ = Anzahl der Skalenteile des Okularmikrometers / der Okluarmessplatte

Bestellabwicklung

Sie erreichen unsere Verkaufsabteilung telefonisch unter +49 365 77393-15.

Email: info@pog.eu

Sie erreichen uns zudem über unser Kontaktformular.

Preise und Bedingungen

Der Verkauf erfolgt ausschließlich zu unseren AGB. Technische Änderungen, Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.

Die aktuelle Preisliste finden Sie hier.